Wie werden die Behandlungen durchgeführt?

Veröffentlicht in FAQ-Micro-Peeling

Vor der erstmaligen Behandlung werden Sie zunächst beraten. Sagen Sie ihm bitte bei dieser Gelegenheit was Sie gerne an Ihrem Aussehen ändern möchten. Wir werden Ihnen dann die unterschiedlichen Möglichkeiten, das Verfahren selbst sowie die jeweiligen Risiken und Grenzen dieser Behandlungsform erklären.

Wir werden danach die Zone untersuchen, die behandelt werden soll. Sie sollten bitte unbedingt aufhören zu rauchen, um die Durchblutung Ihrer Haut zu verbessern. Es ist evtl. notwendig prophylaktisch ein Medikament gegen Herpes einzunehmen, um eine Herpesinfektion nach der Behandlung zu verhindern. Bitte sagen Sie uns unbedingt ob Sie in der Vergangenheit Isotretinoin (Roaccutan®, Aknenormin®) eingenommen haben oder ob Sie regelmäßig Lippenherpes-Ausbrüche bekommen.

Die Behandlung selbst ist schnell und relativ unkompliziert. Sie erhalten eine Schutzbrille und Ihre Haut wird dann gereinigt. Wir beginnen dann, die oberflächlichen Hautschichten mit einem speziellen Handstück, das einem Poliergerät von Zahnärzten ähnelt, schonend zu entfernen. Mit diesem Gerät werden feine Salzkristalle auf die Haut gestrahlt, die gleich wieder zusammen mit den abgelösten Hautschüppchen aufgesaugt werden. Der Druck kann verändert werden, um die Tiefenwirkung zu kontrollieren oder die Behandlung kann an gewissen Stellen mehrfach wiederholt werden um stark geschädigte Haut zu entfernen.