Welche Risiken bestehen, welche Komplikationen können auftreten?

Veröffentlicht in FAQ-Stirn- und Brauenlifting

Ein Stirnlifting ist eine Operation, die allgemeine Risiken wie jedes andere chirurgische Verfahren hat. Blutungen von der Wunde z.B. mit Ausbildung blauer Flecken und auch der Gefahr der Ausbildung einer Blutansammlung unter der Haut (Hämatom) sind nach jedem chirurgischen Eingriff möglich. Diese Probleme treten normalerweise aber nur selten auf. Infektionen können auch auftreten, immer wenn ein Schnitt in die Haut gemacht  wird. Aber auch Infektionen sind eher selten.

Im Bereich der Narben kann es zu einem dauerhaften Haarverlust kommen, was besonders bei Patienten mit wenig Haar vor einer Operation abgewogen werden muss.

Um das Risiko von Komplikationen zu verringern ist es wichtig, dass Sie alle Anweisungen von uns vor und nach der Behandlung genau einhalten.