Wie wird eine Korrektur der Oberlider durchgeführt?

Veröffentlicht in FAQ-Oberlidkorrektur (Blepharoplastik)

Ein Hautschnitt wird im Bereich der normalen Hautumschlagsfalte des Oberlides gemacht. Überschüssiges Fett und Haut werden dann entfernt, der Augenschließmuskel (M. orbicularis) und das Septum orbitale (eine bindegewebige Faserschicht) werden je nach Bedarf gestrafft und der Hautschnitt abschließend wieder vorsichtig mit feinen Fäden geschlossen. Die Hautnarbe kommt in der o.g. natürlichen Hautfaltenregion zum liegen und ist daher später kaum sichtbar. Während der Operation wird ein feines Elektromesser benützt, das kleine Blutungen sofort stillt.