Was habe ich nach dem Eingriff zu erwarten?

Veröffentlicht in FAQ-Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

Eine äußere Nasenschiene (sog. Denver Splint) wird bei allen Nasenkorrekturen am Ende der OP aufgebracht und die Nase wird mit einer Salbentamponade sozusagen "ausgestopft". Die Fäden in der Nase lösen sich selbst auf, es müssen keine Fäden gezogen werden. Sie sollten sobald sie vom Narkosearzt das OK bekommen haben, möglichst viel trinken, da Ihr Mund aufgrund der Nasentamponade zur Trockenheit neigt.