Wie sieht das langfristige Ergebnis bei den meisten Patientinnen aus?

Veröffentlicht in FAQ-Brustverkleinerung

Von allen Behandlungen in der plastischen Chirurgie bringt eine Brustverkleinerung am schnellsten eine große Veränderung mit sich. Der chronische Schmerz verschwindet, der Körper ist besser proportioniert und Kleidung passt besser. Einige Frauen brauchen allerdings etwas Zeit um sich an ihr neues Körpergefühl zu gewöhnen - auch wenn sie die Veränderung gleich als positiv empfinden. Nach dieser Gewöhnungsphase sind die meisten Patientinnen mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden.

Wir versuchen, die Hautnarben so unscheinbar wie möglich zu machen, aber die Narbenbildung selbst ist doch nicht unerheblich und dauerhaft. Diese Narben sind relativ lang und können über einige Jahre gerötet oder dunkel bleiben. Bei manchen Frauen werden die Narben breiter, bei anderen blassen sie ab und werden weniger auffällig. Eine schlechtere Narbenheilung und breitere Narbenbildung kommt häufiger bei Rauchern vor. Da die Narben an Stellen sind, die man eigentlich nur unbekleidet sieht, können sie zumeist gut von Dessous oder Badekleidung bedeckt werden.

Das Stillen kann nach einer Brustverkleinerung nicht mehr möglich sein, weil durch die Operation viele der Milchgänge entfernt worden sind.